Insanelight 4K (UHD) 60Hz und HDR. Yes, we can :)

Aktueller Stand (April 2017)

Ab sofort ist es möglich das Insanelight (und Scimolight) mit 4K60Hz (und HDR) Quellen zu betreiben. Möglich macht es ein spezieller Konverter. Der Linker4k60. Außerdem ist noch ein 4k60Hz 1×2 HDMI Splitter nötig. Als weiteres Zubehör haben wir noch einen 3 Port 4K60 HDR HDMI Switch

Aktuelle Firmware für den Linker findet ihr hier

4K60Hz und HDR mit der XBOX One S und PS4 Pro möglich!

4k-linker-1

Solltet ihr einen 3 Port Switch benötigen, haben wir hier einen im Shop. Natürlich 4K60Hz und CEC fähig

3 Port UHD 4K60Hz HDR HDMI Switch mit Fernbedienung scimo4k2

Die beiden Geräte sind nicht im aktuellen Insanelight Set dabei und müssen separat bestellt werden!

zubehoer-uhd

So sieht das fertige Set aus, wenn ihr das UHD 4K60 Set mitbestellt. Natürlich alles vorkonfiguriert und verkabelt. Ihr müsst nur noch eine 4K60Hz Quelle bei „Input“ anschließen und den TV an „Output A“ Es ist kein weiteres Netzteil notwendig.

 

SAMSUNG CSC

Solltet ihr einen 4K Fernseher haben aber keine 4K Quellen (Sat Receiver, Konsolen, AVR…) ist das 4K Set natürlich überflüssig. Es kann jederzeit nachgerüstet werden.

Auch 4K Quellen sind mit dem normalen Set lauffähig. Dann einfach die Auflösung auf max. 1080p einstellen

 


Aktuell (Dezember 2016) gibt es noch Probleme mit HDR. Wir bleiben dran!

Update März 2017

  • Laut einem User bei Facebook funktioniert 4K und HDR bei einer PS4 Pro!

Auch funktioniert HDR bei der Xbox One S

 

insanelight-kaufe

36 Gedanken zu „Insanelight 4K (UHD) 60Hz und HDR. Yes, we can :)

  1. Christoph

    Coole Sache, bin gespannt auf das Komplettpaket.
    Was spricht gegen den Ligawo 3090060 Splitter? Der unterstützt auch HDR und CEC.

    Antworten
  2. Markus & Jenny

    Hallo ! Wir haben Mitte 2015 Eure Insanelights gekauft und die laufen über HD klasse… seit heute haben wir den neuen Sky UHD Receicer am 4K TV von Samsung angeschlossen. Was brauchen wir oder müssen wir tun, damit unsere geliebten Insanelights wieder laufen… ? ?

    Antworten
  3. Remo

    Hallo
    Habe im Juni 2016 Insanelight Plug&Play gekauft läuft alles super. Wenn ich den Linker 4k60 und den Splitter 4k60 Hz kaufe um das Insanelight Plug&Play mit UHD zu betreiben, kann es einfach angeschlossen werden oder muss noch etwas konfiguriert werden?

    Antworten
  4. Nighty666

    Hallo,
    ich habe den Linker bei euch erstanden. Nun habe ich leider das Problem, dass der HDCP Status „bemängelt“ wird.
    Fehlermeldung: Dieser Inhalt wird in HD dargestellt, da die Anzeige oder der HDMI Eingang HDCP 2.2 nicht unterstützt.
    Was mache ich falsch?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    LG Nighty

    Antworten
  5. Nighty666

    Setup: Denon AVR-X 4300H … Monitor 1 an den TV, Monitor 2 an den Linker. Schliesse ich beide Monitore an den TV wird die korrekte Auflösung wiedergegeben.

    Antworten
  6. Volkan

    Hey Leute. Ich verstehe die Notwendigkeit vom Linker nicht ganz.

    Ich benutze den raspberry ausschließlich um die Lichter zu betreiben.

    Mein Setup ist wie folgt
    AVR -> Splitter
    – Splitter -> TV
    – Splitter -> HDMI-AV Converter -> Raspberry

    Wenn ich nun meinen alten splitter gegen den neuen von Ligawo mit HDR und Co austausche müsste das ganze doch auch einwandfrei funktionieren oder nicht? Der Splitter kann ja 4K@60Hz.

    Antworten
    1. Robert Beitragsautor

      Der 1×2 Splitter kann an den Ausgängen nur eine Auflösung gleichzeitig ausgeben (4k oder 1080p). Da der HDMI-AV Converter nur 1080p verarbeiten kann, ist der Linker notwendig, damit am Splitter an beiden Ausgängen 4K Auflösung vorhanden ist.

      Antworten
  7. Mark Schramm

    Hallo,

    wenn ich das Set bei euch kaufe, ist der Linker dann schon mit den richtigen Einstellungen (4k -> 1080p) vorprogrammiert?

    Bin sehr an eurem Komplett-Bundle interessiert. Habt ihr auch einen 4k60 faehigen 5-Port HDMI Switch?

    Antworten
  8. Marcus

    Hallo,
    habe ich es richtig verstanden dass der Linker eigentlich nur benötigt wird um auf dem einen Strang (Der vom Splitter kommt) aus 4k ein 1080 Signal zu machen damit das Insanelight funktioniert? Sozusagen downgraden?

    LG

    Antworten
  9. Amazling

    Nichts 🙂 außer dem Versuch die bestehende Hardware nicht durch neue zu ersetzen.

    Konnte mir letzte Nacht noch anders behelfen. Habe hinter dem Linker noch einen alten HDMI-Splitter eingefügt. Dieser wird vom Linker erkannt, empfängt das Signal und gibt es ohne zu fragen an den Konverter weiter.

    Antworten
  10. Marvin James Calinog

    Ich habe samsung c8000 55 cm und kann ich das machen uf meine ferseh und ich wohne in der Schweiz und wenn ja wieviel kostet

    Antworten
  11. Luke

    Hallo, ist es möglich den Linker wegzulassen und anstatt des Linkers einen HDMI-AV Converter zu nutzen, der 4k kann, z.B. diesen hier: CX-KH22 ? Dieser kann 4k und das in Verbindung mit einem 4k Splitter.

    Antworten
  12. Pingback: Insanelight und die Anschlussmöglichkeiten | Insaneware Blog

  13. David

    Hallo,

    Ich bin auf Insanelight gestoßen und war begeistert vom Produkt und Preis.

    Ich besitze ein Onkyo AV an dem eine Xbox,Ps4,Android TV Box und ein Sky UHD Player angeschlossen sind.
    Von da auf ein LG 65 Zoll UHD TV.

    Meine Frage,

    Wenn ich jetzt das Insanelight für 4K will, dann benötige ich :

    – Insanelight Plug&Play von 65 Zoll bis 85 Zoll
    – Ferngesteuerter Power Controller mit IR/LED Verlängerung
    – UHD 4K60 Set (Linker+1×2 Splitter)

    diese 3 komponenten ?

    leider macht das 4K Set es auch fast doppelt so teuer.

    Ist das jetzt noch im Test oder schon eine fertige Version?

    Schöne Grüße aus Österreich

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*