Was ist besser? Insanelight oder HDFury Diva?

Wir verkaufen beide System und versuchen so objektiv wie möglich diese zu vergleichen. Besser oder schlechter kann man hier nicht sagen, eher mehr oder weniger geeignet. Beide Systeme sind qualitativ sehr hochwertig und funktionieren nahezu perfekt!

Welches System ist nun für mich geeignet?
Bist du eher ein Bastler und kennst dich mit Netzwerken, Raspberry PI etc. aus, wäre das Insanelight für dich besser geeignet. Möchtest du einfach nur deinen TV mit nem coolen Ambilight Effekt aufwerten und dich damit nicht weiter beschäftigen, dann hole dir die Diva.

   

Auch wenn die Diva “nur” 112 LED’s verbaut hat, ist der Ambilight Effekt dennoch sehr gelungen

 

Pro Insanelight

  • Software ist Opensource und wir von der Community weiterentwickelt
  • insgesamt hellerer Ambilight Effekt, da mehr LED’s pro Meter (32, mehr möglich)
  • Unabhängig. Alle Bauteile kann man von verschiedenen Hersteller beziehen (bis auf den Raspberry)
  • Große Community
  • Auf dem Raspberry können neben Hyperion noch weitere Programme parallel laufen
  • Appsteuerung für IOS/Android mit vielen Effekten
  • Wifi on Board
  • Günstiger ohne 4K (jederzeit Nachrüstbar)
  • 4K mit dem Vertex, X4 oder sogar der Diva nachrüstbar
  • Philips Hue, Alexa etc. möglich
  • Extragrößen (Beamerleinwand) möglich

Contra Insanelight

  • mehrere Konverter, sieht optisch eher nach “Bastelprojekt” aus
  • Bei mehreren HDMI Geräten ist ein Switch oder AVR sinnvoll
  • Teurer bei 4K und HDR (HDFury X4 oder die Diva nötig)
  • Bootzeit ca 15 Sekunden
  • Software anfällig (passiert sehr selten was)

 

Pro Diva

  • regelmäßige Updates
  • die höhste Video/Audio Kompatibilität auf dem Markt
  • schnelle Bootzeit
  • Nur ein Gerät
  • OLED Display
  • sofort 4K60Hz HDR fähig
  • HDR-SDR Konverter
  • verbauter Switch (4x Input)
  • kann im Betrieb ausgeschaltet werden

Contra Diva

  • abhängig von einem Hersteller
  • teuer, wenn man kein 4K benötigt
  • nicht open Source
  • nur bis 85 Zoll
  • insgesamt “nur” 112 LED’s (56 Kanäle)

Falls euch noch mehr Sachen einfallen, schreibt uns an, dann können wir die Punkte erweitern.

Für welches Ambilight System würdest du dich entscheiden?

Insanelight oder Diva?

View Results

Loading ... Loading ...

5 Gedanken zu „Was ist besser? Insanelight oder HDFury Diva?

  1. Pingback: HDFury Diva Ambilight | Insane Blog

  2. Pingback: Insanelight 4K (UHD) 60Hz und HDR. Yes, we can :) | Insane Blog

  3. Garfonso

    Ihr habt leider das Thema HDR vergessen…. wenn ich es richtig sehe und HDR auf meinem TV sehen möchte mit Ambilight (reicht ja, wenn das angeschlossen ist), dann benötige ich entweder ein HDFury 4X, den es nicht zu kaufen gibt (gebraucht habe ich mal ein Exemplar > 500€ gesehen) oder die HDFury Diva. Oder gibt es noch eine andere Lösung?

    Antworten
    1. Robert Beitragsautor

      Ja, du hast recht. 4K HDR zu SDR kann nur der 4X oder Diva. Ansonsten sieht das Bild (nur für den Grabber) etwas blass aus, was sich auf die Farben der LED’s auswirkt. Der AL Effekt ist dennoch ganz ok. 4K HDR am TV ist natürlich top.

      Antworten
  4. Dennis

    Ich hatte bis vor einem halben Jahr auf meiner Uno 4K SE Enigmalight. Ich hatte aber keine extra Hardware, ich habe nur Huelampen mittels deren Entertainment API in der Enigmalight.conf eingebunden. Das Ergebnis fand ich super. Was nur dumm war, war halt die Tatsache das ja nur des Bild des TV Bildes und dessen Mediaplayer abgegriffen werden konnte.

    Da ich zu dem Zeitpunkt mit einem neuen OLED geliebäugelt habe entschied ich mich für einen Philips Ambilight OLED 804, dachte dann mit originalem Ambilight alles perfekt abgedeckt zu haben. Pustekuchen!

    Die Enttäuschung war groß als ich merkte das die Farbtreue der Lampen subjektiv gesehen schlechter war als beim Enigmalight, was jedoch das allerschlimmste ist und mich bis heute einfach nur mega nervt ist die Tatsache das bei dunklen/schwarzen Bildinhalten die Huelampen und das eingebaute Ambilight dunkel weiß leuchtet anstatt wie bei Enigmalight ganz ausgeht.
    Daher suche ich nach einer anderen Lösung.
    Was ich möchte:
    – Ambilight für jede Quelle hoch bis 4K 60hz mit HDR und Dolby Vision (Quasi am HDMI Out des AV Receivers abgreifbar)
    – bei schwarzen Bild alle Lampen aus
    – Huelampen einbinden (fast wichtiger als der Lichtschlauch hinterm TV)
    – Günstig wie möglich das ganze, der scheiss OLED war schon teuer genug

    Habt ihr einen Vorschlag für mich?

    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*