Uuuups… I freeze it again! Kondenswasser in fatalo.

Warnte ich nicht vor dem Problem, mit dem Kondenswasser ?!! Nun bin ich selbst reingefallen !

Der Lasertreiber wurde feucht… Und das mochte er nicht. ERGEBNIS: Eine wertvolle INSANE OSRAM Diode wurde zerstört. :((. Der Treiber läuft nach Trockenlegung wieder einwandfrei.

Zur Lösung des Problemes, ist es ratsam, den Treiber mit Silikon, oder besser, Kunststoffspray, zu behandeln. Die Diode selbst, sollte nicht tiefgekühlt in Betrieb genommen werden ! Bei Raumtemperatur starten, dann langsam weiter runterkühlen. Übertreiben, beim Kühlen, bringt es auch nicht unbedingt. solange das Strahlbild “ sauber “ bleibt, ist alles gut. Die OSRAMS sind extrem zuverlässig und Langlebig. Unter 7-10gradC, bringt nicht mehr viel. Lieber auf Konstante Betriebsbedingungen achten !

Hiiilfe, Herr Nowaaaahaak ! ;)… “ Hat Du noch ein Diodchen rumfliegen ?! “ Ich bin furchtbar, okay… Aber loyal! :))

memorandum.

P.S.:

Ich möchte um regere Beteiligung im Laserblog bitten ! Das würde mich sehr erfreuen. Ein gelegentliches Feedback, ist des Bloggers Applaus und Brot… Sonst bleiben euch nur die Krumen, eines grossen Erfahrungsschatzes. Den würde ich sehr gerne teilen, mit Menschen, die daran teilhaben möchten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anleitungen, Laser, Mögliche Fehler abgelegt am von .

Über memorandum

Mein Name ist Christian. Geboren bin ich am 23.12.1971, in Hamburg. Ich arbeite in einer kleinen, Computer und Handyklinik. Meine privaten Preferenzen, liegen im Bereich Elektrotechnik und Physik. Meine Ausbildung zum Büroinformationselektroniker, verschafft mir die dazu technischen Grundlagen. Wie viele, die sich einem Hobby ernsthaft hingeben, bin ich autodidaktisch veranlagt. Ich liebe technische Handbücher. Ferner deckt mein Wirkungsbereich folgende Schwerpunkte ab: Röhrentechnik, Laser, Atmel AVR Programmierung und EDV, Radioaktivität und Röntgenstrahlen, alte Computerhardware (AMIGA, Z80, 6502...), die restauration alter Radios u.s.w.. Ausserdem interessiert mich alles, aus den Bereichen Physik und Wissenschaft.Dabei versuche ich offen zu sein, für meine Umgebung und mit Freude dazuzulernen. Das schliesst den interaktiven Umgang, mit meinen Mitmenschen ein. Auch wenn ich darin nicht besonders gut sein mag, so gebe ich mir Mühe, im Sinne einer grösseren Ordnung, ein besserer Mensch zu werden. Mein "Wohnlabor", bewohne ich mit meinem Kaninchen "Katze". Das kleine Lebewesen, fand ich eines Tages vor meiner Haustür, in einem abgedecktem Wäschekorb. Nun versuchen wir beide, dass beste daraus zu machen... Christian S.

Ein Gedanke zu „Uuuups… I freeze it again! Kondenswasser in fatalo.

  1. memorandum Beitragsautor

    Hurra! Herr Nowak ist wieder da! So konnte ich meine Bestellung, einer neuen OSRAM PLTB450b, in Auftrag geben! Zusätzlich kommt noch eine der neueren OSRAM PL520 Dioden, aus dem Shop, dazu. (520nm / 50mW)… Darauf freue ich mich besonders! Eine Diode, zu einem sehr guten Preis, mit viel „overdrive“ Potential. Wieviel… Das wird die Praxis zeigen. Ich halte euch auf dem laufenden. Vorab nur soviel: Bis 100mW, ohne grosse Degradation, sind wahrscheinlich.

    Das ist allerdings keine Empfehlung !!! Für maximale Lebensdauer, sind die Spezifikationen des Datenblattes unbedingt strikt einzuhalten !!!

    Dank, an Herrn Nowak, für seine ausserordentliche Zuverlässigkeit und Kulanz. DAS ist unbezahlbar !!!

    memorandum.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*