ein paar Änderungen an der Hardware

wir hatten schon ein paar defekte Raspberries (GPIO) und auch LED’s.
Wir vermuten, dass die Defekte durch Spannungsspitzen (beim einstecken des Netzteils) die GPIO Anschlüsse zerstören.
Wir werden deshalb ab sofort einen 390Ohm Widerstand an die CLK und DAT Leitung auflöten

IMG_20150701_181728

Das Ganze natürlich ordentlich im Schrumpfschlauch

IMG_20150701_182538

Wir empfehlen diese Änderung vorzunehmen, da irgendwann vielleicht der Raspberry oder die LED Kette kaputt gehen kann.

Außerdem eine kleine Änderung beim Fernbedienungs-gesteuerter Power Controller für Raspberry Pi 2015 mit IR/LED Verlängerung

Die LED hat ein Einbaugehäuse bekommen

IMG_20150701_182943_2

8 Gedanken zu „ein paar Änderungen an der Hardware

  1. sigi

    Robert,so wie es aussieht bin davon auch betroffen (defekte GPIO)
    Wie können wir das unkompliziert lösen? und natürlich zusammen mit der Hardware Änderung.

    Antworten
          1. sigi

            So,mein Set am Freitag wie verabredet abgeholt.Alle Hardware Änderungen durchgeführt.
            Alles Bestens!!!!
            Robert ist ein super netter Typ der sich wirklich reinkniet.
            Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für den Klasse Service.

  2. memorandum

    Der Widerstand, zwischen clk und data, ist essentiell! Gut erkannt! Ausserdem würde ich raten, das Netzteil ZUERST anzuschliessen und es erst dann, mit dem Pi, zu verbinden! Ich spreche aus eigener Erfahrung! Möglichst KEIN Hotpluging versuchen! ;)…

    Vor stecken von Verbindungen, Pi IMMER Stromlos schalten!

    Damit wird ein grossteil der beschriebenen Ausfälle, vermieden!

    Ansonsten :Respekt, für die Gesamtkonstruktion… Zum Glück musste ich mir nicht den Kopf darüber zerbrechen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*