USB Grabber Fushicai UTV007 Problematik (gelöst) / Kompatibilität

UTVF007 funktioniert mit der Hyperion Classic Version!

Dieser Beitrag wird ständig aktualisiert! 

seit mehr als 5 Jahren beziehen wir die Fushicai UTV007 Grabber vom selben Lieferanten. Wie die Chinesen aber nunmal sind, haben wir diesmal unangekündigt Grabber mit einem UTVF007 ( F steht vermutlich für Fake 😀 ) Chipsatz bekommen, der mit der „classic“ Hyperion Version (noch) nicht läuft (läuft seit 27.01.2020). Anfragen an andere Händler blieben bisher leider erfolglos. Wenn man Glück hat, hat jemand noch Bestände da. Mehrere Händler haben bestätigt, dass der UTV007 Grabber nicht mehr produziert wird!

Fakt ist: Der UTVF007 läuft einwandfrei mit der aktuellen Hyperion NG und (seit 27.01.2020) der Hyperion Classic Version!

ChipsatzIDHyperion ClassicHyperion NG
Fushicai UTV0071b71:3002jaja
UTVF007534d:0021jaja
STK1160 05e1:0408nein (frame too small)ja
???534d:2109???ja

Foxnova USB Grabber

  • 4K Loop
  • kaum Delay
  • USB 3.0 Kabel integriert
  • HDMI Kabel im Lieferumfang

lsusb
Bus 001 Device 006: ID 534d:2109
list-formats

pi@HyperBian:~ $ v4l2-ctl –list-formats-ext
ioctl: VIDIOC_ENUM_FMT
Type: Video Capture

[0]: ‘MJPG’ (Motion-JPEG, compressed)
Size: Discrete 1920×1080
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1600×1200
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1360×768
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1280×1024
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1280×960
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1280×720
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1024×768
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 800×600
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 720×576
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 720×480
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 640×480
Interval: Discrete 0.017s (60.000 fps)
Interval: Discrete 0.020s (50.000 fps)
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
[1]: ‘YUYV’ (YUYV 4:2:2)
Size: Discrete 1920×1080
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)
Size: Discrete 1600×1200
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)
Size: Discrete 1360×768
Interval: Discrete 0.125s (8.000 fps)
Size: Discrete 1280×1024
Interval: Discrete 0.125s (8.000 fps)
Size: Discrete 1280×960
Interval: Discrete 0.125s (8.000 fps)
Size: Discrete 1280×720
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 1024×768
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Size: Discrete 800×600
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)
Size: Discrete 720×576
Interval: Discrete 0.040s (25.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)
Size: Discrete 720×480
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)
Size: Discrete 640×480
Interval: Discrete 0.033s (30.000 fps)
Interval: Discrete 0.050s (20.000 fps)
Interval: Discrete 0.100s (10.000 fps)
Interval: Discrete 0.200s (5.000 fps)

Screenshots

Bildverkleinerung Faktor = 8

 


solltest du noch andere Grabber haben, lasse uns die Infos zukommen, damit wir gemeinsam die Tabelle vervollständigen können. Danke!

UTVF007 und STK1160 sind im Shop verfügbar.

 

Update 06.03.2020

um einen Screenshot mit Hypercon zu bekommen, ist eine angepasste hyperion-v4l2 und Hypercon Version nötig. Danke an Paulchen. Hier weitere Infos

HyperCon+hyperion-v4l2


Update 27.01.2020

Der UTVF007 funktioniert mit der Hyperion Classic Version mit dieser Änderung in der hyperion.config.json im Grabberteil:

bei “standard” muss “no-change” eingetragen werden

“grabber-v4l2” :
{
“device” : “/dev/video0”,
“input” : 0,
“standard” : “no-change“,
“width” : -1,
“height” : -1,
“frameDecimation” : 2,
“sizeDecimation” : 8,
“priority” : 800,
“mode” : “2D”,
“cropLeft” : 21,
“cropRight” : 23,
“cropTop” : 7,
“cropBottom” : 13,
“redSignalThreshold” : 0.0,
“greenSignalThreshold” : 0.0,
“blueSignalThreshold” : 0.0
},

Vielen Dank an Paulchen-Panther

Paulchen hat außerdem die Hypercon Version angepasst, in der man jetzt “No-Change” auswählen kann.

Download: HyperConV1.03.4

Update 21.01.2020

Ein Chinahändler hat uns bestätigt, dass er echte UTV007 Grabber hat. Falls sie nicht funktionieren, hat er uns angeboten das Geld zu erstatten, ohne dass wir die Grabber zurücksenden müssen. Was das zu bedeutet hat, bleibt abzuwarten. Leider ist momentan das chinesische Neujahrsfest, weshalb wir abwarten müssen, was daraus wird.

51 Gedanken zu „USB Grabber Fushicai UTV007 Problematik (gelöst) / Kompatibilität

  1. frgz

    Hi,

    funktioniert bei euch mit dem “534d:0021” grabber die Screenshotfunktion im HyperCon bzw von hyperion-v4l2 ? Bei mir Funktioniert mit eurer Config-Änderung zwar das grabben für’s Ambilight, aber ich bekomme keine Screenshots mit dem grabber.

    Antworten
  2. Dennis

    Ich bekomme mit dem UTVF007 nur ein schwarzes Bild in HyperCon woran liegt das? Muss ich ein extra Treiber aufem Pi installieren?

    Antworten
  3. Daniel

    Hallo zusammen,
    gibt es eventuell auch eine Möglichkeit, irgendwie Grabber mit der ID 18ec:5555 zum Laufen zu bringen? Gekauft habe ich ihn laut Beschreibung mit UTV007 Chipsatz; diesen hat er aber definitiv nicht 🙁
    Hab zwar inzwischen schon einen neuen geordert, aber wenn es irgendwie auch mit dem klappt, umso besser.

    Vielen Dank im Voraus

    VG
    Daniel

    Antworten
    1. Leon

      Hi Leute, geht das wirklich mit dem logilink Grabber? Ich habe mir den auch ausversehen gekauft und jedes mal wenn ich auf “Hole Bild vom Grabber” drücke, kommt sofort “Kein Bild gefunden. Stoppe immer zuerst Hyperion und überprüfe das SSH Protokoll.
      Ich bin anfänger und weiß leider echt nicht was ich noch tun soll.
      c22s

      Antworten
  4. Schtief

    Hey, ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, das mit den oben angegebenen Settings auch der Grabber von logilink in der rev. Vg0001B mit dem Chip MS2100E einwandfrei läuft.

    MfG

    Antworten
  5. Gnsschimpanse

    Ich habe leider keine Funktion mit dem Chip ms 2100E. Kannst du mit Sicherheit sagen das es funktionieren sollte?

    Antworten
  6. Andy

    Hallo. Habe einen STK1160 Grabber.
    Bekomme ich den mit der angepassten Hypercon Version und der No-Change Config zum laufen?
    In der Tabelle oben steht für Hyperion NG – Ja. Was heisst NG ?

    Danke im Vorraus

    Antworten
  7. Tobias

    Hallo. Ich habe den Raspberry pi 4 und den Grabber UTVF007. HyperCon – Hyperion – (V1.03.4) (02.02.20)
    Ich habe das Problem das ich kein Screenshot vom Grabber holen kann. Es wird nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt.
    Trotzdem habe ich es irgendwie zum laufen bekommen. Den nächsten Tag wollte ich weitermachen und das Ambilight ging gar nicht mehr, nichtmal eine Farbe vorgeben. Woran liegt das?
    Ohne was zu verändern funktionierte es wieder. Ein Tag später wieder nicht.
    Wie kann das sein?
    Was mache ich falsch?

    Antworten
  8. Lucas

    Hallo. Ich habe den UTVF007-Grabber heute erhalten.. bekomme diesen jedoch nicht wie gewünscht zum laufen. Ich habe einen Raspberry Pi Zero (Buster), konnte alles via HyperCon installieren und einrichten – der interne Grabber und auch die Effekte via App funktionieren. Wenn ich nun via externer Grabber gehe, bleiben zunächst alle LEDs dunkel, dann leuchten diese in allen farben für wenige Sekunden kurz auf und dies wiederholt sich alle 15 bis 30 sekunden. Wenn ich in der HyperCon “Hole Bild vom Grabber” ausführe, erscheint ein blaues Bild mit dem Text “When the world changed” in der Mitte. Ich habe “no-change” eigetragen und das ganze auch mit der HyperConV1.03.4 getestet.
    An was könnte das liegen?
    Wo habe ich einen Fehler gemacht?
    Bin für jegliche Tipps Dankbar!

    Antworten
    1. Lucas

      Ich habe nun noch etwas mit der config herumexperimentiert und bei der Priorität einen niederigeren Wert eingetragen. Nun zeigen die LEDs das “Fernsehbild”, jedoch gehen die LEDs alle 2 Sekunden aus.
      Woran könnte das liegen?

      Antworten
  9. B.B.

    Ich habe den Grabber mit dem STK1160 Chip und der Klassik-Version von Hyperion ans laufen gebracht!
    Ich musste nur in Hyperion die entsprechenden Einstellungen machen. Die entscheidenden sind meiner Meinung nach die Einstelleungen der Bildschirmauflösung. Ich habe also mit folgenden Einstellungen im externen Grabber Erfolg gehabt:

    Videoformat: PAL
    Breite: 300
    Höhe: 200
    Bildverkleinerung: 2
    Größenänderung: 8

    Viel Erfolg!

    Antworten
  10. Phil

    Hat wer den UTVF007 schon unter Hyperion-NG zum Laufen gebracht? Bei mir wird weder Live Bild angezeigt noch gibt der plausible WErte aus, zeigt nur Müll an.
    Hat jemand eine Config dafür?

    Antworten
          1. Fabian

            Ein anderer Grabber brachte keinen Erfolg. Hyperion classic hab ich noch nich getestet das ich mit WLED alles aufgebaut habe. Kann es an den Einstellungen liegen?

  11. deranti

    Hi, ich kann die hyperion datei unter osmc nicht in den ordner kopieren, in den die müsste. mir fehlen da wohl die befugnisse…. irgendwelche tipps?

    Antworten
  12. Ben

    Schönen guten Morgen, ich bekomme es irgendwie nicht ans laufen… benutze osmc auf dem Trip 3. laut lsusb ist der 534d:0021 Chip verbaut, habe das überarbeitete hypercon und habe die v4l2 Datei kopiert. Aber die LEDs werden nicht angesteuert wenn ich den externen Grabber aktiviere. Selbst wenn ich mit dem externen nur eine Farbe an die LEDs senden will kommt die Fehlermeldung “unable to contact host”

    Antworten
      1. Ben

        Hey Robert,
        ja “no-change” ist eingetragen.
        mit dem Befehl v4l2-ctl –device /dev/video0 –set-fmt-video=width=720,height=480,pixelformat=YUYV
        konnte ich zumindest die “animation” nach dem start ausführen und die farben wechseln. nach der animation oder wenn ich die farbe zurücksetze kommt ein statisches LED bild, was nicht zum Fernsehbild passt

        Antworten
  13. Ben

    Hey Robert,
    ich weiß nicht, was ich gemacht habe, aber es scheint zu funktionieren 😀
    Vielen lieben Dank dir!
    eine Sache noch. dieser befehl v4l2-ctl –device /dev/video0 –set-fmt-video=width=720,height=480,pixelformat=YUYV
    ist nach einem Neustart ja weg und ich müsste ihn jedes mal neu eingeben. gibt es da eine Möglichkeit, dass der PI das bei jedem Start automatisch ausführt?

    Antworten
  14. Falk

    Hallo zusammen,

    kann man an Stelle der Kombination von

    1) “HDMI zu Composite Konverter”
    +
    2) “Composite zu USB-Adapter”

    nicht besser gleich einen “HDMI zu USB-Konverter” verwenden, z. B. diesen:

    “HDMI to USB 2.0 Video Capture Dongle Macrosilicon MS2109”

    Gruß Falkoni

    Antworten
  15. Thomas Hager

    Hallo, ich habe den 534d:0021 bei euch gekauft. Auf dem PI 3 B+ läuft libreelec 9.2.6 kodi. Hyperion NG 2 Alpha 9 von PaulchenPanter. Ich bekomme jedoch das Ambilight über den 534d:0021 im Dashboard nicht eingestellt. /dev/video0 schein nicht zu existierten. Bus 001 Device 006: ID534d:0021.

    Internes Grapping youtube und mediatheken geht super.

    Noch dabei sind von Feintech ein 4K Splitter und eine HDMI to Video downscaler.

    Hat jemand einen Tipp für mich wie ich weiter machen kann?

    Antworten
      1. Thomas Hager

        Ok. Danke ich werde es mal versuchen.

        Merkwürdig ist, seit dem ich auf hyperion ng umgestellt habe, finde ich hyperion nicht auf des SD-Karte. Somit kann ich “no-Change” nirgends einstellen.
        Und beim Neustart von LE bleibt LE mit eingesteckten Grabber immer hängen.

        Antworten
      2. Thomas Hager

        Guten Morgen, über HyperBian geht der UTVF007 Grabber. Ich bin begeistert. alles auswählbar und einstellbar. Der Rest in Feintuning. In HyperHDR konnte ich keine LED-Streifen-Typen wählen.
        Um den Grabber in LE/Kodi gängig zu machen, düse ich in ein anderes Forum.
        Vielen Dank für den Support!!!

        Antworten
  16. Rainer

    Hallo zusammen,
    habe bei mir zu Hause seit ein paar Jahren erfolgreich ein DIY Ambilight laufen.
    Das hat nun bei Bekannten Begehrlichkeiten geweckt und ich habe mich überreden lassen.
    Auf dem Rasperry 3b+ also ein Libreelec / Kodi Image inststalliert, “No-Change” in der Config eingetragen.
    Um schon vorab mal einen “Kalttest” zu machen habe ich mal versucht einen Screenshot zu erstellen.
    Leider gibt LibreELEC die Fehlermeldung” V4L2GRABBER ERROR: Only pixel formats UYVY, YUYV, and RGB32 are supported ERROR” aus. Grabber wird mit LSUSB als 534d:0021 Device erkannt.
    Schließe ich Ersatzweise meinen alten UTV007 an, funktioniert alles ohne Probleme.
    Google findet irgendwie keine Lösung, kennt eventuell jemand die Fehlermeldung und weiß Rat?

    Antworten
      1. Rainer

        O.K., danke trotzdem für die Antwort, Robert.
        Noch eine Frage: Das Hyperion-Forum (und damit leider auch der vorgeschlagene Forums-Link) ist schon seit Tagen down. Weiß jemand was da los ist?

        Antworten
  17. Jürgen

    Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich hier vielleicht Antworten finde.
    Ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema Hyperion und beisse mir aktuell am Thema Videograbber die Zähne aus.
    Ich benutze die Hyercon 1.03.4 vom 20.2.2020 und habe (hoffentlich) auch das System korrekt von einer älteren Version geupdatet.
    Momentan habe ich 2 Grabber hier liegen, einen WISFOX HDMI-Grabber (ID 534d:2109) und einen Logilink (ID 534d:0021) – der hat allerdings ein MS2106S Chipset, obwohl die ID doch eigentlich auf ein UTVF007 hinweist, oder?
    Jedenfalls bekomme ich bei beiden Grabbern eine Fehlermeldung, wenn ich den Hyperion-Service starte:

    ssh in: Mar 09 13:52:04 raspberrypi hyperiond[668]: V4L2GRABBER INFO: width=640 height=480
    ssh in: Mar 09 13:52:04 raspberrypi hyperiond[668]: terminate called after throwing an instance of ‘std::runtime_error’
    ssh in: Mar 09 13:52:04 raspberrypi hyperiond[668]: what(): V4L2GRABBER ERROR: Only pixel formats UYVY, YUYV, and RGB32 are supported ERROR
    ssh in: Mar 09 13:52:04 raspberrypi systemd[1]: hyperion.service: Main process exited, code=killed, status=6/ABRT
    ssh in: Mar 09 13:52:04 raspberrypi systemd[1]: hyperion.service: Failed with result ‘signal’.

    Ich hoffe, dass das hier den entscheidenden Teil darstellt und dass mir jemand eine Lösung aufzeigen kann, wie ich zumindest einen der beiden Grabber zum laufen bekomme.

    Vielen Dank und viele Grüße, Jürgen

    Antworten
  18. Jürgen

    Rainer, wir hatten ja fast zeitgleich das selbe Problem (siehe mein Beitrag unter Deinem.

    Ich war, nach längerer Recherche, nun erfolgreich mit dem Befehl:
    v4l2-ctl –device /dev/video0 –set-fmt-video=width=1280,height=720,pixelformat=1
    (Du kannst auch mit der Auflösung 1920 * 1080 experimentieren)

    Ich bekomme zwar -meisstens- noch eine Fehlermeldung:

    ssh in: Mar 10 09:41:14 raspberrypi hyperiond[674]: BORDER SWITCH REQUIRED!!
    ssh in: Mar 10 09:41:14 raspberrypi hyperiond[674]: CURRENT BORDER TYPE: unknown=0 hor.size=0 vert.size=0

    trotzdem reagieren beide Grabber augenscheinlich korrekt.

    Falls Du bei Deinen Experimenten noch weitere Erfolge erzielst, wäre ich Dir selbstverständlich dankbar, wenn Du mir das ebenfalls mitteilen würdest.

    @Robert: Danke von mir ebenfalls und ich hoffe, es ist ok, wenn wir hier unsere Erfahrungen austauschen. Zumindest, bis das Forum wieder funktioniert.

    Antworten
    1. Rainer

      Hallo Jürgen,
      danke für den Tipp. Allerdings haben meine Bekannten (die mit den Begehrlichkeiten in meinen ersten Post) tatsächlich noch einen UTV007 aufgetrieben, so das ich erst mal fein raus bin.
      Beste Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*