Archiv für den Monat: Januar 2020

USB Grabber Fushicai UTV007 Problematik (gelöst) / Kompatibilität

UTVF007 funktioniert mit der Hyperion Classic Version!

Dieser Beitrag wird ständig aktualisiert! 

seit mehr als 5 Jahren beziehen wir die Fushicai UTV007 Grabber vom selben Lieferanten. Wie die Chinesen aber nunmal sind, haben wir diesmal unangekündigt Grabber mit einem UTVF007 ( F steht vermutlich für Fake 😀 ) Chipsatz bekommen, der mit der „classic“ Hyperion Version (noch) nicht läuft (läuft seit 27.01.2020). Anfragen an andere Händler blieben bisher leider erfolglos. Wenn man Glück hat, hat jemand noch Bestände da. Mehrere Händler haben bestätigt, dass der UTV007 Grabber nicht mehr produziert wird!

Fakt ist: Der UTVF007 läuft einwandfrei mit der aktuellen Hyperion NG und (seit 27.01.2020) der Hyperion Classic Version!

ChipsatzIDHyperion ClassicHyperion NG
Fushicai UTV0071b71:3002jaja
UTVF007534d:0021jaja
STK1160 05e1:0408nein (frame too small)ja

solltest du noch andere Grabber haben, lasse uns die Infos zukommen, damit wir gemeinsam die Tabelle vervollständigen können. Danke!

UTVF007 und STK1160 sind im Shop verfügbar.

 

Update 06.03.2020

um einen Screenshot mit Hypercon zu bekommen, ist eine angepasste hyperion-v4l2 und Hypercon Version nötig. Danke an Paulchen. Hier weitere Infos

HyperCon+hyperion-v4l2


Update 27.01.2020

Der UTVF007 funktioniert mit der Hyperion Classic Version mit dieser Änderung in der hyperion.config.json im Grabberteil:

bei “standard” muss “no-change” eingetragen werden

“grabber-v4l2” :
{
“device” : “/dev/video0”,
“input” : 0,
“standard” : “no-change“,
“width” : -1,
“height” : -1,
“frameDecimation” : 2,
“sizeDecimation” : 8,
“priority” : 800,
“mode” : “2D”,
“cropLeft” : 21,
“cropRight” : 23,
“cropTop” : 7,
“cropBottom” : 13,
“redSignalThreshold” : 0.0,
“greenSignalThreshold” : 0.0,
“blueSignalThreshold” : 0.0
},

Vielen Dank an Paulchen-Panther

Paulchen hat außerdem die Hypercon Version angepasst, in der man jetzt “No-Change” auswählen kann.

Download: HyperConV1.03.4

Update 21.01.2020

Ein Chinahändler hat uns bestätigt, dass er echte UTV007 Grabber hat. Falls sie nicht funktionieren, hat er uns angeboten das Geld zu erstatten, ohne dass wir die Grabber zurücksenden müssen. Was das zu bedeutet hat, bleibt abzuwarten. Leider ist momentan das chinesische Neujahrsfest, weshalb wir abwarten müssen, was daraus wird.

Userbeitrag zur HDFury Diva im Hifi-Forum

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=216&thread=1079&z=4

Hallo zusammen….

Ich habe die Diva auch wegen der Gutschein Aktion direkt bei HDfury bestellt.
Ich hab die Version mit Dual LED Band genommen.
Durch den Kauf im Ausland habe ich ca. 40 Euro gespart… im Nachhinen hätte ich sie aber doch besser in Deutschland bei Robert gekauft…
Zu den 19% Einfuhrumsatzsteuer und den Versandkosten kommt nämlich noch eine Gebühr für die Verzollung hinzu (ca.15 euro)
Ausserdem sollte man davor nochmal bei HDFury auf der Seite die Bedingungen für die Rücknahme gut durchlesen…
dort gibt es nämlich eine “restocking fee” von 20% ..also sprich eine gebrauchs Gebühr..soll heissen wenn du das Ding zurückschicken willst musst du den Versand selber zahlen und erhältst von dem Kaufpreis nur 80% zurück auch wenn du sie innerhalb der 30 Tage zurück schickst.
Ich behalte meine Diva zwar aber ich glaube im Nachhinein hätte ich sie doch in Deutschland gekauft.

Meine Diva läuft nun schon eine Weile und ich muss sagen ich finde das Ambilight ist sehr gelungen.
Ich hatte im Vorfeld auch einige Videos gesehen und hab auch mit dem Gedanken gespielt ein gebrauchtes Dreamscreen HD auf Kleinanzeigen zu kaufen.
Ich gab der Diva aber auf jeden Fall eine chance und hab die Streifen mit den Doppel LEDs verbaut..
Von der helligkeit her muss ich den wert in der Diva sogar etwas reduzieren (ich denke bei mir mit ca. 13 cm TV von der Wand weg hätte es wahrscheinlich auch die Single LED Stripes getan)
RGB Werte hab ich die Von Robert (etwas weiter vorne in diesem Thread)
Ich finde das Ambilight wie gesagt sehr gelungen und die Farben der LEDs sind wirklich klasse.
Ich habe auch ein Ambilight von Insanelight am PC ich weis nicht was für da für LEDs verbaut sind aber die von der Diva sind auf jeden Fall besser die Farben sind irgendwie natürlicher. (Ist ja auch ein teureres Produkt)
Auch die Auflösung mit den 56 LEDs ist absolut in Ordnung.. für mich momentan kein grund ein anderes System zu kaufen
Hätte ich am Anfang auch nicht gedacht aber es sieht echt gut aus, wenn ich mich besser auskennen würde würde ich bei Youtube mal ein Video hochladen.
Ich muss aber auch gestehen dass die Videos auf Youtube von z.B. Dreamscreen HD oder Insanelight zumindest “Spektakulärer” aussehen.

Was mir nicht so gefällt ist dass man für das Dual LED Band gleich 2 Steck Netzteile braucht da hätte ich mir eine bessere Lösung gewünscht…man hat also 3 Steckdosen belegt für die Diva und das Ambilight. 

Movie Bars erkennt sie aber nur richtig bei Progressiver Zuspielung also 1080P z.B bei 1080i bleibt eine Seite dunkel (wird laut HDFury nachgeliefert mit nächstem Software Update).
Ansonston läuft das Ambilight absolut einwandfrei über HDMI…
Das Ambilight Schält sogar eine Nanosekunde schneller als das TV Bild um hier wäre eine feine Delay Einstellung als Update evtl. interessant….

Ausserdem habe ich Probleme mit dem Netflix und Amazon Prime Plugin in der Playstation 4 Pro…. dort geht der Modus entweder nur komplett HDR oder SDR sobald die Anwendung geöffnet wird und nicht so wie am Plugin vom TV Content Abhängig bzw. selektiv je nach ausgewähltem Film oder Serie HDR oder SDR…..

Wie ist das denn bei euch? hat jemand das selbe Problem an der Playstation? oder wie ist das z.B. bei einem Fire TV 4k Stick ist das da auch so?

Was ich noch sagen muss…. der Support von HDfury ist echt auf Zack… egal wann und um was es geht es kommt immer zügig eine Antwort….

 


Vielen Dank für die Werbung und natürlich hauen wir dreisterweise einen Link zum direkten Kauf der Diva 😉

HDFury Diva inkl. Ambilight